Verrechnungssystem und Tauschablauf

Verrechnungssystem

Als “Bezahlmittel” für die Dienstleistungen und Gegenstände soll die fiktive Währung des Starzach Talers dienen. Dieser soll eine Vergleichbarkeit der Tätigkeiten herstellen. Würden lediglich Dienstleistungen untereinander getauscht, wäre ein fairer Tausch kaum möglich. Die erwirtschafteten Starzach Taler werden wiederum als Zahlungsmittel zum Einkauf von Dienstleistungen verwendet.

Das Teilprojekt hat als Richtwert folgendes festgelegt:

  • pro geleisteter Stunde sollen 6 Starzach Taler gelten
  • Für den Verleih von Gegenständen sollen pro Verliehenem Gegenstand und Tag 3 Starzach Taler gelten

Dies sind lediglich grobe Richtwerte. Falls die Tauschpartner bilateral zu dem Schluss kommen, dass eine bestimmte Tätigkeit etwas mehr Starzach Taler verdient, oder eben weniger, so darf natürlich von diesen Richtwerten abgewichen werden.

Für jedes Mitglied wird beim Zeittausch Starzach ein eigenes Konto geführt. Für dieses gelten folgende Grenzwerte:

  • Maximal: 300 Starzach Taler
  • Minimal: -60 Starzach Taler

Tauschablauf

  1. Angebote und Gesuche für Dienstleistungen werden von den Mitgliedern entweder selbst im System eingetragen oder durch ein Anzeigenformular dem Zeittausch Starzach zugesendet. Die Anzeige wird dann auf der Onlineplattform veröffentlicht bzw. den Offline Mitgliedern in einer Markzeitung zugeschickt.
  2. Bei Interesse an einer Anzeige kann die Kontaktaufnahme sowohl online erfolgen (Kontaktformular, E-Mail) oder telefonisch über einen Telefonkontakt. Vor der Leistungserbringung vereinbaren die Tauschpartner untereinander wie viele Starzachtaler für die gewünschte Dienstleistung (Gegenstand) vergütet werden. Materialien müssen immer vom Leistungsnehmer gestellt werden.
  3. Die Dienstleistung wird ausgeführt.
  4. Nach Ausführung der Dienstleistung 'überweist' der Leistungsnehmer dem Leistungsgeber die vereinbarte Anzahl an Starzach Talern. Dies geschieht entweder online oder, bei Mitgliedern ohne Internetzugang, mit Hilfe eines Überweisungsformulars, welches dem Zeittausch Starzach zeitnah zugesendet wird.
  5. Die angefallenen Starzach Taler werden auf den betroffenen Konten gebucht. Hierbei wird beim Leistungsgeber die Sozialgebühr (5%) abgezogen und dem Gemeinschaftskonto zugeführt.
  6. Die angefallenen Starzachtaler werden auf das persönliche Konto gebucht. Der Vorgang ist abgeschlossen.
  • Mitglieder mit Zugang zum Onlinesystem können jederzeit den Kontostand und die getätigten Buchungen einsehen.
  • Mitglieder ohne Systemzugang erhalten regelmäßig einen Kontoauszug zugesandt.

Mitglieder Zugang

Suche

Neueste Anzeigen

© 2017 WeZeteL